Fail oder cool ? 1972 VW Typ 3 Variant Rat Look Umbau zum Elektroauto


EVDrive
EVDrive

Nix für ungut. Da hat er wohl bisschen was durch'n Tüddel gebracht. Laden auf 230V und mit 16A mal ca. 0,9 Ladeverlust macht 3,3KW Ladeleistung. Er meint wohl 22A Ladestrom. Ansonsten ist das eine TipTopKarre. Ich sag ja immer: Die DIY Elektromobilität ist die Zukunft der Oldtimer..!

Vor 13 Tage
EVDrive
EVDrive

Den meinte ich ja auch.) ich habe mal alle Kommentare überflogen und gesehen das Typ 3 Konny Kölpin es selber in einem Kommentar korrigiert hatte. I'm not a doctor but i can take a look. Have a nice day..mathieu vor 1 Monat "Stimmt. Ich hab da was verwechselt... Das ist ein klassischer "Schnarchlader". Läd nur mit 230V und 1900W."

Vor 13 Tage
T&T Tesla Ove Kröger
T&T Tesla Ove Kröger

EVDrive der Besitzer sagte 22kw

Vor 13 Tage
Chris B
Chris B

Ha! Geiler geht nicht💪🏆 Neuer T-Shirt Slogan: Laut ist out... wie geil ist das denn? Hammer!

Vor 2 Monate
Typ 3 Konny Kölpin
Typ 3 Konny Kölpin

Muss ich mir noch machen ;-) Shirt mit meinem Variant und den Spruch

Vor 2 Monate
Nils Frederking
Nils Frederking

Wunderbar, gefällt mir und das Tablet auf dem Armaturenbrett darf natürlich nicht fehlen :-)

Vor 2 Monate
ManniLusch
ManniLusch

Der ideale Wagen für Sankt Peter-Ording Strand; deswegen fuhr mein Onkel immer VW-1600 Variant - er steigt gerade aus dem Sarg, um dieses Auto in elektrisch auszuprobieren.

Vor 3 Monate
be human
be human

Sorry, aber "Ur--Passat" kann ich so nicht akzeptieren. Ist ja schließlich kein Typ 4. Aber letztlich sollte es so laufen,: vorhandenes umrüsten statt neu bauen / kaufen. Nen Citroën Ami 6 als E-Car und ich bestell den Sion glatt wieder ab... . :o)

Vor 3 Monate
Typ 3 Konny Kölpin
Typ 3 Konny Kölpin

Ich muss das (als Typ 3 Fan) kommentieren...Der erste Kombi von VW war der Variant. Der kam 1962 auf den Markt. "Ur-Passat" passt deshalb, weil es der 1. Kombi von VW war. Erst 1973 kam ein VW Kombi, der Passat hieß. Und der Typ 4 nannte sich in der Kombiversion auch nur Variant :-)

Vor 2 Monate
GoldJungeTwitch
GoldJungeTwitch

Schöne Arbeit von dem Mann. Respekt für das was er da erreicht hat. Der Rat Look ist leider absolut nicht mein Fall. Aber das muss ja jeder für sich selbst wissen.

Vor 3 Monate
Hallo Lieberster Clude 99
Hallo Lieberster Clude 99

Endlich ein schönes Elektroauto

Vor 3 Monate
Skyfre4k
Skyfre4k

Kommen noch weitere Videos aus Horb?

Vor 3 Monate
Skyfre4k
Skyfre4k

cool :)

Vor 3 Monate
T&T Tesla Ove Kröger
T&T Tesla Ove Kröger

Morgen früh

Vor 3 Monate
T&T Tesla Ove Kröger
T&T Tesla Ove Kröger

Morgen früh

Vor 3 Monate
T&T Tesla Ove Kröger
T&T Tesla Ove Kröger

Morgen früh

Vor 3 Monate
André Bosé
André Bosé

Das interessante ist, das die Autos heute selbst nach 20 Jahren noch eine gute Substanz haben, so daß sich in Zukunft immer mehr Autobesitzer für eine Umrüstung interessieren werden, wenn der Preis stimmt! Ich bin sicher, das viele Leute ihr Lieblingsauto in Zukunft elektrisch weiterfahren wollen! Hoffentlich spezialisieren sich noch viele Firmen auf diese Umbauten! Interessant ist, das jegliche Getriebe weiter verwendet werden können! Lediglich die passende Adapterplatte für den E-Motor muss neu gefräst werden!

Vor 3 Monate
TechTom
TechTom

geiler typ he...

Vor 3 Monate
André Bosé
André Bosé

Ja das ist ja mal geil, bitte mehr von Umbauten! War dieser Umbau eigentlich technisch auf dem neuesten Stand?

Vor 3 Monate
Lambros V
Lambros V

Ja diesen Audi würde ich sofort kaufen😊 die schlafen leider alle in Ingolstadt http://m.youtube.com/watch?v=IOYY_AlRWQA

Vor 3 Monate
TUBE DOCumentary
TUBE DOCumentary

Maaan ich war auch in Horb! Hab dich aber leider nicht getroffen...😭😭

Vor 3 Monate
reymund lenkeit
reymund lenkeit

Ove hatte eine Kindheit :)

Vor 3 Monate
Tesla Hotte
Tesla Hotte

Respekt! Wenn man sich daran traut meine Hochachtung.

Vor 3 Monate
remsibremsi
remsibremsi

Du weißt schon dass 18000 ( alleine für den Umbau ? für nen normslverdiener viel sind 😂 Wie kann man soviel scheisse labbern. Kann ja sein dass du denkst dass jeder 300000 im Jahr verdient ...naja was will man von jemanden erwarten der 100 Euro die Stunde nimmt ...

Vor 3 Monate
crapcbm
crapcbm

E-Umbau ok aber optisch .... muss das sein ...?

Vor 3 Monate
Typ 3 Konny Kölpin
Typ 3 Konny Kölpin

Na ja, ich hab den mal vor etwa 20 Jahren entlackt; seitdem ist er nur noch rumgestanden. Bis auf die letzten 2 Jahre. Da hab ich umgebaut + getüftelt. Ich finds selbst ok. Es darf auch rostige E-Autos geben ;-)

Vor 2 Monate
Michael Rossberg
Michael Rossberg

Geile Kiste!!! Lieber Ove......ich würde sagen....nun bist du am Zug. Wie sieht es aus? Fetten Ami-Schlitten als Elektro umbauen??!!! Hast du Lust?

Vor 3 Monate
Pete RPT23 Thöle
Pete RPT23 Thöle

Derbe geil, auch dafür wird es mMn bestimmt einen Markt geben- Oldtimer Karosserien mit E-Motor, der Gedanke gefällt mir besser als zb das Kalaschnikow Auto

Vor 3 Monate
bl00dyj0ke
bl00dyj0ke

Ich bin echt am überlegen ob es ein Fail ist oder ob es Cool ist, vielleicht ist es ja ein cooler Fail? Der Grund dafür ist, dass ich Oldtimer mag wie sie sind, der Rat Look ist dabei auch gern willkommen. Aber es ist irgendwo nur eine Bastellösung (wobei diese gut gemacht ist). Die Reichweite ist auch wieder so ein Ding, aber ich behaupte das man so einen Oldtimer eh fast nie weit bewegen würde weshalb die Reichweite soweit ja okay ist. Es wäre für mich vielleicht eine Idee wenn der originale Motor von meinem geliebten alten kaputt gehen würde. Wobei ein neuer Motor ja wieder günstiger ist.

Vor 3 Monate
ServusGoisern Siegfried Huemer
ServusGoisern Siegfried Huemer

Ich spiele auch schon lange mit den Gedanken einen meiner Oldtimer umzubauen. Leider eignet sich keiner meiner Oldtimer für so ein vorhaben. Mein Ford Consul Capri Coupé (Momentan auf der Grand Basel ausgestellt) wäre nach den Umbau sicher nichts mehr wert. Der Fiat X 1/9 Bertone wäre da schon besser geeignet aber das ist halt ein Sportwagen in den ich in einigen Jahren, bin jetzt 64 Jahre nicht mehr aussteigen kann. Welches Auto wäre da am besten geeignet? LG ein Österreicher.....

Vor 3 Monate
WAKE ME UP INSIDE
WAKE ME UP INSIDE

Woher bekommt man solche akkus?

Vor 3 Monate
Typ 3 Konny Kölpin
Typ 3 Konny Kölpin

Bei Heiko Fleck Elektroauto.de

Vor 2 Monate
Tobias H.
Tobias H.

WAKE ME UP INSIDE Aus China oder von ein paar deutschen Importhändlern. http://en.calb.cn/

Vor 2 Monate
Hoimar von Ditfuth- Siefken
Hoimar von Ditfuth- Siefken

Eigentlich ist dieser Umbau sogar H- Zulassungsfähig. In den USA gab es in den 60er Jahren bereits einen Umbausatz auf E- Antrieb zu kaufen. Die Fa. "Voltswagen" bot Komplettsätze zum Selbsteinbau an.Verbaut wurde ein Advance DC Motor mit einer Nennleistung von bis zu 70 kw bei 156 Volt.

Vor 3 Monate
Hoimar von Ditfuth- Siefken
Hoimar von Ditfuth- Siefken

Günstigere Versicherung. Meine E- Autos sind in den letzten Jahren doch deutlich in den Tarifen gestiegen, wegen angeblich hoher Schadenhäufigkeit von E- Autos. Darüber hinaus kann man bei einem geneigten Prüfer einen "zeitgenössischen Umbau" rausschlagen. Das wäre dann auch in den Zulassungsvoraussetzungen sinnvoll. ;-) Keine elektromagnetische Verträglichkeitsprüfung .. etc. Fallstricke gibt es genug.

Vor 3 Monate
6The6Devil6
6The6Devil6

Soweit ich weiß würde das nur gehen, wenn es ein typischer Umbau damals gewesen wäre. War es aber wahrscheinlich nicht. Aber was willst du mit einem H-Kennzeichen, wenn du auch ein E-Kennzeichen haben kannst?

Vor 3 Monate
bassmaster187
bassmaster187

Was für eine geile Kiste!

Vor 3 Monate
WLANLAND
WLANLAND

einfach Toll

Vor 3 Monate
Bernd Schlünzen
Bernd Schlünzen

So etwas ähnliches habe ich auch Ove, VW 181 ePower :) http://www.facebook.com/bernd.schluenzen/media_set?set=a.678146408931998&type=3&fb_dtsg_ag=Adxb2HsMBv1-jyfUR9vx-hwfrCGPNHjh_hSMG_QJJvwQXw%3AAdxE9EV1l5kOnUjTV3CqHLjUEtYZ4WmaX0S9wnXSqRswYA

Vor 3 Monate
Hansi. B
Hansi. B

Hammer, was es alles so gibt. Wie heißt es: "Man sollte niemals nie sagen".

Vor 3 Monate
Will Elektroauto
Will Elektroauto

Fail oder Cool? COOOOOL natürlich! Daumen hoch!

Vor 3 Monate
Martin Wehrle
Martin Wehrle

Was ne geile sau!! Auf der rattenscharf-skala gleich hinter dem jaguar e-type, der von jagur selbst umgebaut wird und posthum, mit 50 jahren verspätung, der beste und fahbarste e-type ever wird... Ich hab übrigens noch ne alte A-Klasse. Und ich warte auf verrückte, die mal einen Umbausatz anbieten. Aktuell gibt es wohl nur in Neuseeland einen Umbau. Also die A-Klasse wie sie vor einem viertel Jahrhundert mal von Mercedes-ingenieuren geplant war. Wer wollte der dann nicht das H-E-Kennzeichen geben? :-?

Vor 3 Monate
Typ 3 Konny Kölpin
Typ 3 Konny Kölpin

Hi Martin ! Ich mein Heiko Fleck hatte auch mal eine A-Klasse umgebaut. Schau mal auf seine Seite: fleck-elektroauto.de

Vor 2 Monate
OlliMrsD
OlliMrsD

Das ist doch ein schönes Beispiel dafür, dass es geht! Prinzipiell, könnte die Autoindustrie (die es können sollte!) ihre Modellpalette elektrisch umbauen. Wenn ein 'Otto-Normal-Verbraucher' das schafft...Unglaublich! Unglaublich peinlich, für die großen Hersteller, die es nicht auf die Kette bekommen (nicht bekommen wollen!) Fast schon ein Sinnbild...ein so altes Auto aus der Asche auferstehen zu lassen!

Vor 3 Monate
Eddy Vanderhellen
Eddy Vanderhellen

Aaaaah - den hatte ich mal 👍 😍

Vor 3 Monate
Verdampft und zugevaped
Verdampft und zugevaped

Sehr sehr geil. Habe mich auch schon oft bei Heiko Fleck umgesehen, habe grundsätzlich Bock meine Rennpappe (Trabant P 601, Baujahr 1986) umzubauen. Mir fehlt es leider zwischen Daumen und Zeigefinger.

Vor 3 Monate
Michael K
Michael K

wie geil ist das denn?!? cooler look und die liebe zum detail ... wahnsinn! das sollten sich unsere sog. "premium" hersteller mal ankucken!

Vor 3 Monate
matneu27
matneu27

Schaffe, schaffe, Auto umbaue..so isch recht!😉

Vor 3 Monate
BADX6
BADX6

Ove hat sich in den sympathischen Rostklumpen verliebt... aber das Beste ist der Bierdeckelöffner, einfach mal Mitgedacht☝️ sollte Tesla zumindest als Option auch anbieten😂😂✌️

Vor 3 Monate
Der Microcassettenkönig
Der Microcassettenkönig

Hi Ove ! Das hat einer in Norddeutschland auch mit seinem Trabant Kombi gemacht. Ein echter E-Trabi aus der originalen Zeit. ;-) http://www.youtube.com/watch?v=Yun-w93gG2c

Vor 3 Monate
Mozzi Mozz
Mozzi Mozz

arschgeiler typ

Vor 3 Monate
AG WENN
AG WENN

Ich kenne diese VWs unter dem Begriff *VW Variant 411* 😎🔌👌 schöne Idee und wer hat’s wieder gemacht? - die Schwaben 😄

Vor 3 Monate
Typ 3 Konny Kölpin
Typ 3 Konny Kölpin

Der hat aber mit dem VW 411 nix zu tun. Danke für das Lob :-)

Vor 2 Monate
Claus Bauer
Claus Bauer

Sehr cool. Mein Opa hatte auch einen VW Variant. Eine tolle Verbindung zwischen alt und modern! Ich würde jederzeit damit fahren wollen - auch in diesem "used-look". Hallo Ove, schön, dass ich dich am Sonntag in Horb ganz kurz persönlich kennen gelernt habe. Ich hatte dich nach dem Vortrag von TeslaMarkus kurz angesprochen. (da wo auch der Kaiser von China zu Fuß hingeht). Mach weiter so! Liebe grüße, Claus

Vor 3 Monate
Max Maxi
Max Maxi

Mich holt ganz besonders der old Look ab ;) Neben der Reichweite und den 22 kW. Einfach krasse SCH**** ; ) Ok, Freundin von mir hat sich eine Ente gekauft. Zweck, Umbau auf E-Ente. Es werden eindeutig immer mehr, die sich mir E-Mobilität beschäftigen. Egal, ob Tesla oder privat finanzierbare Umbauten! Für mich stimmt die allgemeine Richtung. Danke für dieses Video. LG, Max

Vor 3 Monate
ClickFive
ClickFive

wie geil! Ove in Horb! Da bin ich aufgewachsen! Jetzt in Hamburg!

Vor 3 Monate
reiner felsch
reiner felsch

in mexico werden kaum elektroautos verkauft,grund is da wird in euro gerechnet etwa 4000 für die anschaffung bzw den kauf eines e-autos seitens der regierung gezahlt...für das geld kann man kaum was bekommen,aber der umbau eines käfers(das häufigste auto dort)kostet genau 4000 ocken zahlreiche kleine werkstätten dort haben sich drauf spezialisiert,es fahren bereits tausende elektrokäfer dort rum! und mal ehrlich gäbs hier nen ähnlichen preis für sowas,gäbs nen run auf die werkstätten und keiner würd sich ne zoe,smart oder ähnliches kaufen! ( http://youtu.be/4sJN8fuVyYk und http://youtu.be/B3w7y2mDHUo http://youtu.be/DDae8rGw1Cw =meine e-flitzer)

Vor 3 Monate
6The6Devil6
6The6Devil6

Die Brasilianer brauchen auch E-Autos, mit das Roden der Regenwälder für den Anbau von Sojapflanzen aufhört.

Vor 3 Monate
Mxgtumgoten
Mxgtumgoten

Der alte hat nehr drauf als die Deutsche Automobilindustrie

Vor 3 Monate
yxcvmk
yxcvmk

22kW pro Stunde am 230V-Netz?? Da stimmt doch was nicht? 3,5/Phase ist meines Wissens nach das Limit - selbst wenn er 3 Phasen verwenden sollte, wären das nur ca. 10kW. Habe ich was flasch verstanden...?

Vor 3 Monate
Typ 3 Konny Kölpin
Typ 3 Konny Kölpin

Stimmt. Ich hab da was verwechselt... Das ist ein klassischer "Schnarchlader". Läd nur mit 230V und 1900W.

Vor 2 Monate
Tobias H.
Tobias H.

Das ist ein zivan NG3 1 Phasig mit 3,6KW was da verbaut ist. Keine 22kW es sind wahrscheinlich 22A, und der Herr bringt da etwas die Einheiten durcheinander. Und da ein Schukostecker das nicht dauerhaft aushält, hat er es etwas runter geregelt.

Vor 3 Monate
Die rote Zora
Die rote Zora

Och menno.... Versuchs mal mit 3 Phasen mal 230 V mal 32 A.

Vor 3 Monate
Jakob Schoen
Jakob Schoen

Cool natürlich!👍🏻

Vor 3 Monate
pablo cramer
pablo cramer

Spassiges Video.

Vor 3 Monate
DanielvonGlarus
DanielvonGlarus

🚗💨🇨🇭

Vor 3 Monate
Tobias H.
Tobias H.

DanielvonGlarus Was willst du eigentlich unter jedem Video damit sagen?

Vor 2 Monate
Reiner Schischke
Reiner Schischke

Moin Ove, 😎👍 du hast echt das Auge für alte und gelungene Schätzchen. Dieser alte VW Variant ist eine echte Augenperle. Auch diese Lackierung, wahrscheinlich Klarlack auf Rost. Gefällt mir. Ich habe dir und den Lesern die Adresse von Fleck Machines in Pfaffenhofen heraus gesucht: ⟶ http://www.fleck-elektroauto.de/ … and one more thing: *Elektrosmog im Elektromobil* Die Universität Mainz hat eine Untersuchung zum Thema Elektrosmog in einem faradayschen Käfig, auch genannt Automobil, gestartet. Nach dieser Studie hat Professor Dr. Schöllhorn von der Uni Mainz die WHO alarmiert und auf die Messergebnisse hingewiesen. Besonders ein elektrisches Luxusauto, auch bekannt als Tesla, zeigte auffallende Werte. ⟶ http://www.youtube.com/watch?v=P_CazTB_zas Ich hätte da mal einige Fragen: Alle modernen Automobile, auch fossile, haben inzwischen eine Unmenge an elektrischen Aktuatoren, Sensoren, Mediengeräten, Mobilfunkverbindungen, …, verbaut. Demnach müssten alle Automobile, ob fossil oder elektrisch, die gleichen Probleme haben? Daneben haben Benziner Zündkerzen und Verteiler, die einen starken elektromagnetischen Impuls erzeugen. Was ist mit diesen Sendern? In Elektromobilen sind starke Gleichstroakkumulatoren verbaut, die sicher starke elektromagnetische Felder erzeugen (das macht jeder elektrische Leiter, der von Strom durchflossen wird). Erst in den Invertiert wird der Gleichstrom in Drehstrom für den Motor gewandelt. In diversen Berichten werden auch immer elektromagnetische Strahlung und Felder vermischt. Dabei sind elektromagnetische Strahlen etwas völlig anderes. Wer sich mal auf einen Magneten setzt, setzt sich einem elektromagnetischen Feld aus. Ein Schlüsselbund aus Eisenschlüsseln in der Hosentasche dürfte dies schon deutlich spüren. Elektromagnetische Strahlung hingegen geht von Radiosendern aus (Handy) die kann bei Handys zwischen 800MHz und 2.400MHz (Mikrowelle) liegen und Wassermoleküle zum Schwingen anregen. Dabei wird Energie an diese abgegeben, die sich als Wärme darstellt. Siehe Mikrowelle, wobei die Mikrowelle mit zwischen 300W bis 1.200W strahlt. Das Handy mit bis zu 10-100mW. Licht mit ca. 430THz bis 750THz (Terahertz)ist auch eine elektromagnetische Strahlung, die aber bei den vielen Lämpchen im Auto oder als Sonnenlicht durch die Autoscheiben nicht stört. Noch energetische elektromagnetische Strahlung im Röntgen- (EHz = Exahertz) und Gammabereich (ZHz = Zettahertz) kommt nicht vor. Nichtsdestotrotz sollten die Hersteller sich Gedanken um die Abschirmung, besonders der wärmenden Mikrowellenstrahlung im Bereich von 1GHz bis 3GHz machen. Da man in einem faradayischen Käfig sitzt, wird man zwar von elektromagnetischen Strahle von außen geschützt )Gewitter), aber elektromagnetische Strahlung im Innern des Käfigs wird auch im Innern eines Automobils reflektiert und somit bauen sich dort stehende Wellen auf. Die Wirkung von nichtschwingenden Gleichströmen durch starke Ströme in Akkus hat eine andere Wirkung und erzeugt statische Magnetfelder, sollte aber untersucht werden. Wer Feldern. Das Erdmagnetfeld hat eine magnetische Flußdichte von 20µT bis 44µT (Microtesla). In Magnet-Resonanz-Tomographen werden 1,4T bis 3T verwendetIn der Forschung an gesunden Menschen 7T bis 11,7T, am MPI in Tübingen schon 9,4T, in der Tiermedizin bis zu 16,4T. Vom BfS (Bundesamt für Strahlenschutz) wurden 3 Forschungsvorhaben für diese starken Magnetfelder untersucht. Ergebnis: - Fortpflanzung: kein gesundheitsrelevanter Einfluss - Verhalten der Jungtiere: keine Auswirkung - Kognitive Leistungsfähigkeit beim Menschen: keine Beeinflussung Die gemessenen magnetischen Flußdichten im Elektroautomobil (Doblo Electric, Motor vorne, Akku hinten) liegen im Bereich: - 0,001µT linker Fuß des Beifahrers (0,000.000.001 Tesla) - 0,005µT Unterleibsbereich des Mitfahrers Rückbank bei 15km/h - 0,13µT an der Rückbank - 0,16µT am Fahrersitz - 0,17µT auf der Rückbank bei 15km/h und 500Nm Lastmoment - 0,24µT am Beifahrersitz bei 15km/h und 500Nm Lastmoment Bei Magnetaren und Schwarzen Löchern sollte man sich hingegen nicht aufhalten, da deren magnetische Flußdichte schon mal mehr als 100GT (100.000.000.000 Tesla) betragen kann, was einem die Erythrozyten aus dem Körper saugt, sie enthalten Eisen. Man dürfte in deren Nähe vorher aber mit Sicherheit schon andere Probleme haben. *Pforzheim A8 Ausfahrt 43 Pforzheim-West* Wer auf der A8 nach Pforzheim kommt, vorbei fährt oder nach Calw abbiegt, kann an der Ausfahrt 43 Pforzheim-West (Mannheimer Str. 3, Pforzheim) bei Aldi Strom tanken. - CHAdeMO 50kW - CCS 50 kW - Typ 2 22kW ⟶ http://drive.google.com/open?id=1GB8tNxy2pa_svIeZbc4DIcX8uBR_Bryt *Der Mercedes EQC in Fahrt* Jean-Pierre Krämer und Matthias Malmedie durften schon mal im EQC mitfahren. Sogar im Prototypen in qietschebunt blau. Ein sehr leises Auto. Die doppelt aufgehängten Elektromotore sind optimal von der Karosse entkoppelt und der geräumige Innenraum ist konsequent leise. Gebaut wird der EQC im Daimlerwerk Bremen. ⟶ http://www.youtube.com/watch?v=aw_YPNnuN2o Noch eine Besonderheit nur für Ove. Passt gut zu deiner US-Sammlung. Der Mercedes-Maybach G 650 Landaulet. Leider noch ein Verbrenner, vielleicht aber bald auch elektrisch. ⟶ http://www.youtube.com/watch?v=Hur94k7CCU4 Mobilität, Hauptsache #emobilisieren Reiner -- *„Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.“,* Victor Hugo …

Vor 3 Monate
Samson Goldherz
Samson Goldherz

Cooler Typ

Vor 3 Monate
Ingenium
Ingenium

Oldtimer gehören nicht umgebaut! Das ist Kulturgut.

Vor 3 Monate
Timo Speerschneider
Timo Speerschneider

Hauptsache es fährt!😉😉

Vor 3 Monate
Ungarnfreund
Ungarnfreund

Sorry, aber so ein Schätzchen umbauen 😱 Erhalten wäre besser gewesen.

Vor 3 Monate
Mxgtumgoten
Mxgtumgoten

Er will es ja fahren

Vor 3 Monate
Mxgtumgoten
Mxgtumgoten

Er will es ja fahren

Vor 3 Monate
cvhffvnf ccm dhagsejurrbfh
cvhffvnf ccm dhagsejurrbfh

200km bis 250km mit 20kwh... unrealistisch ohne zellschaedigung... aber hammer teil... like

Vor 3 Monate
Tobias H.
Tobias H.

Eher so um die 100-120km würde ich sagen, aber da stimmen so einige Sachen nicht die der gute Mann da erzählt.

Vor 3 Monate
Tobias Ender
Tobias Ender

VW Bus umgebaut mit Tesla Akku: http://twitter.com/YogicCEO/status/1039070722377830400?s=19

Vor 3 Monate
Verticalapproach
Verticalapproach

Ove, bist der geilst!!! ...wenn diese Firma es schafft, meinen geliebten A170 umzubauen, dann bring ich dir eine riesen Kiste Hopfen&Malz!!!

Vor 3 Monate
Verticalapproach
Verticalapproach

W168 (FEB 2002) - mein dritt Auto. Die ersten 100k km waren richtig scheisse und MB-Importeur hat sich auch so verhalten. (Ich schwörte, nie wieder einen Benz zu kaufen) Die letzten 261k km waren ok👍 Übrigens, BOSE ist besser als das neue Zeugs aka Burmester!

Vor 3 Monate
Martin
Martin

W168 oder W169? Meinen 168er in Langausführung als EV, das wünsche ich mir auch.

Vor 3 Monate
Verticalapproach
Verticalapproach

....habe ich unterdessen auch gemerkt🙈🤣 Hange halt etwas sentimental an der Kiste mit 361k km. Danke dem Ove anyway - wie auch seiner hübschen Arnie, die er auch zu Worte kommen lässt👍

Vor 3 Monate
Tobias H.
Tobias H.

Möglich ist es, nur das sowas nicht ganz günstig ist, wenn man was vernünftiges haben möchte. Mit 18.000€ kommt man da nicht weit.

Vor 3 Monate
harryausdemharz
harryausdemharz

Den finde ich auch nicht schlecht: http://youtu.be/XCUFvNtJMjU

Vor 3 Monate
Julia Engel
Julia Engel

Ich werde meinen Ford Granada auch mittelfristig auf Elektro umbauen lassen.

Vor 3 Monate
6The6Devil6
6The6Devil6

Besser Oldtimer auf Elektro umbauen als Oldtimer verschrotten lassen. Auch wenn es irgendwie schade ist, aber ein Verbrennungsmotor hält nicht ewig, und da in 30 Jahren oder so Ersatz dafür zu bekommen, wird bei einem Granada schwer sein.

Vor 3 Monate
Rumpel Django
Rumpel Django

Groß genug ist er ja,  Steuerelktronik in den Motorraum und einen Frunk dann kann man wegen der Gewichtsverteilung den Kofferraum mit Accus füllen da passt ordentlich Kapazität rein.  :-(((

Vor 3 Monate
Mxgtumgoten
Mxgtumgoten

Hör nicht auf ihn. Machs

Vor 3 Monate
Ingenium
Ingenium

Julia Engel Bitte nicht! Das ist eine Schande für die Oldtimer!

Vor 3 Monate
wegetiteasy
wegetiteasy

Geil! Einfach nur geil!

Vor 3 Monate
M. Pazifikas
M. Pazifikas

Definitiv cool wenn man es bei anderen sieht, aber für mich selbst wärs für 18k nichts.

Vor 3 Monate
Jiri
Jiri

Des Auto isch eifach goil

Vor 3 Monate
Tesla Owners US
Tesla Owners US

Ove, Die Eigenumbauten gibt es bei uns auch. Die werden hier am Wochenende zur electric drive week gezeigt. Gute Idee. Ich sollte da auch mal was drueber bringen. Bald geht es ja bei Euch los. Schoene Gruesse aus dem Land der besten Elektroautos. Rolf

Vor 3 Monate
André Bosé
André Bosé

Dann zeig doch mal schöne Sachen

Vor 3 Monate
Rumpel Django
Rumpel Django

Hallo Rolf, wie ist das zu verstehen?  Weist Du mehr ?  hatte ich doch recht, daß Tesla vor Weihnachten noch ein paar M3 nach Deutschland schickt, damit die "Premium" Autobauer über Weihnachten nicht langweilig wird??

Vor 3 Monate
Alexander Rockhoff
Alexander Rockhoff

Mag ich sehr !

Vor 3 Monate
Thomas 1967
Thomas 1967

Hier ein Kanal wo man sieht wie ein Golf zum E-Auto umgebaut wird : http://www.youtube.com/channel/UCyz0DkB5n27-9b578DFSxNw

Vor 3 Monate
Kir Sch
Kir Sch

Cooles Video, cooler Wagen, cooler Typ (vor und hinter der Kamera).

Vor 3 Monate
Wiesemann Helmut
Wiesemann Helmut

Finde ich sehr gut. Tolle Karre. Ich würde 10 Sterne geben.

Vor 3 Monate
Dirk Hagedorn
Dirk Hagedorn

Coole Kiste 👍🏻

Vor 3 Monate
Conny aus OL
Conny aus OL

Also das rostige passt mir Garnet :D

Vor 3 Monate
Waldlaeufer789
Waldlaeufer789

Das Ding ist ja echt der Hammer.!

Vor 3 Monate
R
R

😢.........ein Schnuffchen (Typ3)........den bin ich in meiner Jugend gefahren.......

Vor 3 Monate
Hulk
Hulk

Geil!

Vor 3 Monate
Sebastian Koch
Sebastian Koch

Wie geil ist das denn

Vor 3 Monate
Frank Hewer
Frank Hewer

Moin, wie geil ist das denn ??? Find ich klasse. Wieder ein Stinken weniger. Respekt vor so einer Aufgabe. Da gehört schon eine gute Portion Leidenschaft dazu. Das wäre ja etwas für mein Lottchen. ;-) Keine leichte Ölfeuchtigkeit mehr. VlG.....Frank

Vor 3 Monate
C4GIF
C4GIF

Der Herr Kröger fragt nach der Achsübersetzung. Und während der Frage merkt er, dass er überhaupt nicht weiß, was "Achsübersetzung" bedeutet.

Vor 3 Monate
T&T Tesla Ove Kröger
T&T Tesla Ove Kröger

Wie bitte?

Vor 3 Monate
Christoph Kempkes
Christoph Kempkes

Auf jedenfall cool! Ich warte ja noch darauf, dass du einen Model A oder einen El Camino mit Stecker umbaust.

Vor 3 Monate
K S
K S

Nur geil

Vor 3 Monate
Vaatiffy
Vaatiffy

Mein traum wäre ja: dodge challenger elektro

Vor 3 Monate
Witali Prendel
Witali Prendel

Wir haben zwar alle verschiedene Geschmäcker was Autos angeht, das Konzept ist aber geil ;-)

Vor 3 Monate
Franky C
Franky C

Hier ist ein Pärchen, das sich einen VW Bulli umgebaut hat. http://youtu.be/hLPoEcxBaJo

Vor 3 Monate
Erik Werkmeister
Erik Werkmeister

Ich werde mir eines Tages einen Käfer umbauen. Am liebsten mit Tesla Akku-Modulen und min. 150kw Motor :D.

Vor 3 Monate
Baronimus
Baronimus

Das haben die Jungs schon in 1982 probiert und von ihrer Erfahrung berichtet: http://www.youtube.com/watch?v=suEnkzeH7II#t=18s

Vor 3 Monate
EVPaddy
EVPaddy

Nun ja, irgendwie schon cool, aber €18k und dann immer noch die alte Kiste ohne moderne Sicherheitsfeatures…  Nicht als Alltagsauto…

Vor 3 Monate
EVPaddy
EVPaddy

Vielleicht (zu allem). Andererseits, gibt's auch die, die ignorieren alles was passiert, weil's nicht zu ihrem Weltbild passt.

Vor 3 Monate
Baronimus
Baronimus

Der Mensch, insbesondere der 'Hutbürger' hat die täglich 1o Verkehrstoten in unserem Land klaglos hingenommen, aber wenn auch nur ein ... Ein Unfallforscher meinte mal, ein großer spitzer Stahldorn mitten auf der Lenkradnabe würde mehr Menschen retten, als Sicherheitsgurt, ABS und Airbag zusammen.

Vor 3 Monate
EVPaddy
EVPaddy

Niemand will das, niemand plant das, trotzdem ist es wahrscheinlicher als so manches, vor dem die Menschen sich fürchten.

Vor 3 Monate
Baronimus
Baronimus

So wie der Wagen ausschaut, hat er noch keinen seiner Fahrer / Mitfahrer umgebracht. Ich denke, das will er auf seine alten Tage auch nicht mehr tun. Und der Fahrer schaut auch nicht so aus, als wenn er ein Auto für das Fahren gegen einen Baum oder die Mauer nutzen wollte. ;)

Vor 3 Monate
Marcel Mokosch
Marcel Mokosch

Auf jeden Fall Cooool

Vor 3 Monate
Rheingut
Rheingut

Der Vollständigkeit halber ... http://www.fleck-elektroauto.de/

Vor 3 Monate
Sven Schmolke
Sven Schmolke

Der Variant ist schon ein geiles Auto. Für mein Geschmack sind manche Umbaulösungen nicht das passende für einen Oldtimer. Da hätte ich mehr Originalität. Also Zeitgenössische Schalter und Instrumente etc. Doch die Idee ist schon geil.

Vor 3 Monate
6The6Devil6
6The6Devil6

Er meinte, mann könnte die Schalter so bauen, als wenn sie aus dem gleichen Zeitraum gekommen, wie der Wagen.

Vor 3 Monate
Sven Schmolke
Sven Schmolke

Rumpel Django  wie wäre es denn mit dem Original entsprechenden Schaltern, so wie sie 1974 im Variant verbaut wurden? Oder mit Rund Instrumenten anstelle eines modernen, hochauflösenden 10" Display? Das Verbauen von E-Komponenten in der Gestallt, das es nicht gleich auffällt, das es kein Verbrenner mehr ist. Bestes Beispiel hierfür ist der Ladeanschluß hinterm ehemaligen Tankdeckel. Klar, es ist mit Tag der Zulassung als E-Auto kein Oldtimer mehr. Doch im Großen und Ganzen ist es dennoch ein Oldtimer geblieben. Wenn man bei den aktuellen E-Autos die Motorhaube aufmacht, sieht ein Laie auch nicht gleich das es ein E-Auto ist. Erst auf dem zweiten Blick. Doch bei vielen Oldtimer Umbauten fällt einem das schon beim Blick durchs Seitenfenster auf. Und selbst in den USA von Ford oder chevy umgebaute Pick-ups sehen bescheiden aus. Da werden einfach komische Kippschalter verbaut, die überhaupt nicht dazu passen. Instrumententräger werden mit schwarzen Abdeckungen zugeklebt, damit auf dem Armaturenbrett selbst ein fettes 10" Display anwendung finden kann. Es gibt mittlerweile zahlreiche Rundinstrumente für die Verschiedensten Anwendungen. Die sehen teilweise aus als wären sie aus den 70er, 80er Jahren von VDO. Kipp- oder Zugschalter gibt es auch heute noch. Da muss ich keinen 30 Cent billig Kippschalter nehmen, wenn der ganze Umbau eh schon zwischen 15.000 und 20.000 € kostet. Auf die Paar Euro sollte es dann nicht ankommen. Für mich persönlich sollte ein solcher Umbau so gestalltet werden, das es auf dem ersten Blick nicht zu erkennen ist, ob es sich um einen Verbrenner oder ein EV handelt. Besonders bei Oldtimer. Ich habe schon viele Umbauten gesehen, da sollte der Kunde eigentlich sein Geld zurück verlangen. Das waren fürchtlerich schreckliche Umbauten, bei denen das Auto nur noch zum fahren zu gebrauchen war. Kofferraum oder auch der Motorraum, waren voll gepackt mit den ganzen Bauteilen, die normaler weise gut integrierbar sind.

Vor 3 Monate
Rumpel Django
Rumpel Django

Damals gab es noch gar nicht so viele Schalter und Instrumente wie du für deinen e-Antrieb brauchst. Hast doch gehört, 2. Sonnenblende war Aufpreispflichtig  und der rechte Ausenspiegel war keine Serie was also willst Du da an orginalen Anzeigeinstrumenten verbauen??.  Wenn selbst bei Mercedes der rechte Außenspiegel  zum Zubehör gehörte??

Vor 3 Monate
xDavid
xDavid

Fahre Lieber sowas als ein Telsa :P

Vor 3 Monate
Die rote Zora
Die rote Zora

22 kw.... you made my day... Privatbastler baut sich seinen Oldtimer um und kann mit 22 kw laden. Der sollte bei Daimler anfangen. Das schafft ja nicht mal der neue EQC.

Vor 3 Monate
eDrive
eDrive

Auch Renault geht mit der Ladegeschwindigkeit unten. Die Zoe hat mit dem Continental Q90 Motor 43 kW Ladeleistung gehabt. Den habe ich zum Glück drin :-) Noch einen ganz selten neuen im Mai 2018 bekommen.. :-) Aber mit ihrem "neuen" Renault eigenen R90 Motor sind nur noch 22 kW möglich... Das ist sowieso der einzige Motor aller Autohersteller, der mit 43 kW Wechselstrom laden kann. Aber zum Glück sind die meisten Tripple-Charger mit 43 kW , so gehts doch schneller als mit "nur" 22 kW :-)

Vor 2 Monate
Rabbi Shlomo Schimmelpfennig
Rabbi Shlomo Schimmelpfennig

hat er nicht gesagt. extra nochmal durchgehört. egal die karre kommt nicht schlecht^^ ich bin ja dafür alte karossen vom band zu lassen und entsprechend dem stand der technik auszustatten und für die puritaner ohne alles auszuliefern. so als gegenentwurf auch zum fahrenden iphone. ich mein wers will kriegt auch das. an günstigen autos ist halt kein hersteller mehr interessiert. auf dem karren da oben steht aber leider v o l k s w a g e n. na demnächst rappelts eh ein wenig im karton. fünfzimmerwohnung 600k aufm land. dieses "wachstum" kann nicht solide sein. http://www.liveleak.com/view?t=3To5_1537285859 katastrophe was da im wachstumswahn geschaffen wurde. hier stehen sie mit amerikanischen pickups im stau sogar über land und heizen den planeten auf nur weil diese deppen sich das leisten können. gezielt angefacht wurde dieses wachstum von der autoindustrie die im zuge der globalisierung arbeitsplätze ohne ende generieren konnte und dabei vom staat mit immer neuen vorschriften und abwrackprämien unterstützt wurde. in der zeit online hieß dann gestern vom "experten" die städte sollen doch bitte "entlastungsstädte" gründen wie diese leute jedoch vom gebiet der brd ernährt werden sollen oder auch nur von a nach b kommen sollen ist ungeklärt. für wen der lebensraum und die lebensqualität geopfert werden sollen ließ der typ natürlich offen genauso wie die frage mit welchem anspruch die hier das recht auf wohnungssuche haben. na das nächste mal wird der macron vermutlich keine chance mehr haben und in italien bald auch ein anderer wind wehen. und dann ist sense mit wachstum nach us-unionsvorbild. na mal sehen was dann mit diesen ganzen ins land geholten eimerträgern passiert wenn die kapitalismuswachstumsmaschine "verbrennerfahrzeug" den bach runtergeht und die nicht mehr beschäftigt werden können. dann wirds echt gemütlich hier. keiner mehr der nen garten hat aber endlos hungrige mäuler die supergeil drauf sein werden wenn ihre nachzügelnden verwandten im stacheldraht hängen. aufm satellitenbild ist england heut auch ne stadt namens london. jedenfalls heissts nicht "bevölkerungswagen für besserverdienende qualitätsmenschen" sondern halt volkswagen

Vor 2 Monate
Rabbi Shlomo Schimmelpfennig
Rabbi Shlomo Schimmelpfennig

tja dann hext er das teil in 1h voll - jedenfalls hat er das gesagt. das ist halt die frage ob die fahrzeuge bordseitig einen starkstromumrichter brauchen oder extern einheitliche systeme gefunden werden können. sprich tankstellen. zufällig befinde ich mich im selben metier nur nicht bei autos.

Vor 2 Monate
Tobias H.
Tobias H.

Rabbi Shlomo Schimmelpfennig Kannst es ja glauben oder nicht, ich habe schon einige Autos umgebaut, und auch schon das Zivan NG3 verbaut. http://www.faktor.de/ladegeraete/zivan/zivan-ng3-can-96v-22-25a.html

Vor 2 Monate
Rabbi Shlomo Schimmelpfennig
Rabbi Shlomo Schimmelpfennig

awas der spezi sagt doch sein kabel wird heiss. wenn der n 22kwh speicher in seinem bock hat und 1h stunde lädt, lädt er mit 22kw. im prinzip müsste das eher gen rot- bis gelbglühend tendieren. das kabel mein ich. die trommel muss er auf alle fälle abrollen^^ sonst dauerts 2min bis das kabel ein klumpen ist

Vor 2 Monate
GK Cars
GK Cars

Das habe ich auch schon überlegt, einen Oldtimer für mich umzubauen.

Vor 3 Monate
Josef Jung
Josef Jung

Hallo, super Video, dass mir sehr gut gefällt. Nur der Vorgänger vom Passat war der Typ 411. Gruß und Daumen hoch Josef

Vor 3 Monate
Josef Jung
Josef Jung

Der K 70 , von NSU entwickelt, hatte einen typischen ( 4 Zylinder Reihenmotor, wassergekühlt) NSU Motor und dieser befand sich in der Front. Die Wende von Heckmotor als Boxer (Typ 1600 und Typ 411, 412) leitete der Passat und der Golf ein. Mit Frontmotor und Frontantrieb . Gruß Josef

Vor 3 Monate
Sven Schmidt
Sven  Schmidt

+Josef Jung das ist richtig, aber vom Konzept und Design war die Ableitung vom K70

Vor 3 Monate
Josef Jung
Josef Jung

Nein, der K70 war von NSU entwickelt und nach der Übernahme von VW vertrieben. Der VW 411 und 412 war der Vorgänger des VW Passat. Grüße Josef

Vor 3 Monate
Sven Schmidt
Sven  Schmidt

K70

Vor 3 Monate
DTMillionär
DTMillionär

Definitiv cool! 👍

Vor 3 Monate
sylvesterstallonevondersbahnstation
sylvesterstallonevondersbahnstation

geiles teil, respekt an den jungen mann!

Vor 3 Monate
Typ 3 Konny Kölpin
Typ 3 Konny Kölpin

Danke für den "jungen Mann" !

Vor 2 Monate
Afri Cola
Afri Cola

Wär mal lustig einen Tesla in einen Verbrenner umzubauen :D

Vor 3 Monate
bl00dyj0ke
bl00dyj0ke

Fände die Idee gar nicht mal so dämlich. Viele Leute haben nicht genug Lademöglichkeiten in der Nähe oder können es zuhause nicht laden, da sie in einer Mietwohnung wohnen und kein eigenes Haus haben. Für die wäre ein Benzin / Diesel Tesla super. Es ist optisch innen sowie außen ein wunderschönes Auto, hat aber eine Technik die es nicht jeden ermöglicht diesen zu fahren.

Vor 3 Monate
Günter Jibben
Günter Jibben

+Die rote Zora Genau... da habe ich das gesehen. Danke, rote Zora. 👱

Vor 3 Monate
Felipe Schaerer
Felipe Schaerer

uve danke für mein breites grinzen☺️

Vor 3 Monate
Die rote Zora
Die rote Zora

+Günter Jibben Jepp hab ich auch gesehen Rich Rebuilds http://youtu.be/IOYY_AlRWQA

Vor 3 Monate
Baronimus
Baronimus

Wenn Du einen alten Verbrenner entdieselst, dann wird es sicherlich Leute geben, die Dich für einen Spinner halten. Aber viele werden zustimmend/anerkennend zunicken. Aber ob Du Zustimmung oder gar Anerkennung finden wirst, wenn Du einen Tesla bedieselst, das mag ich bezweifeln, egal welchem Lager die Leute abstammen.

Vor 3 Monate
Slartibartfast
Slartibartfast

Super Projekt, gratuliere!👍👍👍

Vor 3 Monate
Rheingut
Rheingut

Auto meiner Jugend. Cooles Projekt!

Vor 3 Monate
Rheingut
Rheingut

.... Kindheit.

Vor 3 Monate
Herr Dolle
Herr Dolle

#Toll

Vor 3 Monate

Nächstes Video